header_event_888x2560px.jpg

Veranstaltungen

Schon jetzt umkreisen viele Programm-Ideen und -Pläne das Planetarium Halle in engster Umlaufbahn. Aktuell werden immer wieder neue gesichtet und kartiert. So formt sich nach und nach ein dichter Veranstaltungskalender mit unwiderstehlicher Anziehungskraft für Besucherinnen und Besucher. „Faszinierend!“ wie Spock sagen würde. Und besser kann man es nicht beschreiben. 

Bis zur Eröffnung des Planetariums Halle im zweiten Quartal 2022 finden Sie hier auch digitale Aufzeichnungen einiger Folgen der beliebten „Halleschen Sternstunden“ sowie des Richtfestes vom 27. Oktober 2020. 
Der Veranstaltungskalender wird kontinuierlich ergänzt. Also seien Sie gespannt und schauen Sie ab und an mal herein! Vielleicht hat sich dann schon wieder ein neuer Programmpunkt materialisiert.

>> Zum Veranstaltungsarchiv

  • 29.09.
    2021

    Astronomie in Halle - ein Programm im Rahmen der Einheitsfeier

    Bühne Universitätsplatz, Universitätsplatz 1, Halle (Saale) | 19:00 - 19:45 Uhr

    Ob jung oder alt, es gibt wohl kaum jemanden, der sich nicht durch die Weiten des Universums mit seinen unzähligen Naturwundern beeindrucken lässt. Bilder von Schwarzen Löchern, Sonneneruptionen, Rovern auf dem Mars oder von weit entfernten Galaxienhaufen lassen ein Staunen und oftmals auch Fragen zurück. Um Antworten auf diese Fragen zu bekommen, muss man aber nicht lange suchen. In Halle können Sie auf Menschen aus unterschiedlichen Institutionen treffen, die sich beruflich oder aus großem Interesse als Hobby seit vielen Jahren mit der Astronomie beschäftigen und ihr astronomisches Wissen gerne einer breiten Bevölkerung zugänglich machen. In einer gemeinsamen Präsentation stellen sich die Gesellschaft für astronomische Bildung e.V., die Astronomische Station Johannes Kepler Kanena e.V., das Planetarium Halle und das Institut für Physik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg vor. Sie erfahren, wie in Halle allen interessierten Menschen das Universum vor ihrer Haustür nähergebracht wird sowie wo und wann Sie Antworten auf Ihre astronomischen Fragen bekommen können.

    Im Rahmen der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Halle präsentiert sich die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg vom 28. September bis 1. Oktober mit einem abwechslungsreichen Programm in den Nachmittags- und Abendstunden auf der Bühne des Universitätsplatzes. Eine Übersicht gibt es hier: www.uni-halle.de/einheitsfeier/

  • 20.10.
    2021

    Was kannst Du am Sternenhimmel entdecken? Von astronomischen Objekten und Phänomenen

    Volkshochschule Adolf Reichwein der Stadt Halle (Saale), Raum 1.04, Dreyhauptstraße 1, 06108 Halle (Saale) | 17:30 – 19:00 Uhr | Teilnahme ist kostenlos | Anmeldung über https://www.vhs-halle.de

    Der Kurs gibt einen Überblick über die wichtigsten und schönsten Himmelsobjekte und -phänomene, welche wir am Sternhimmel entdecken und beobachten können. Dabei wird gezeigt, wann wir im Jahresverlauf welche Sternbilder, Planeten sowie Sternschnuppen zu erwarten haben und wie man sie am besten sehen kann.

  • 18.12.
    2021

    Sternreich und funkelnd schön: die Nächte um die Wintersonnenwende

    Landesmuseum für Vorgeschichte Halle (Saale), Richard-Wagner-Straße 9, 06114 Halle (Saale) | Beginn: 18:00 Uhr, Dauer: ca. 4 Stunden | Kosten: 60,00 € pro Person | Anmeldung über das Landesmuseum für Vorgeschichte Halle (Saale) ist erforderlich

    Anlässlich der Wintersonnenwende am 21.12.2021 empfängt das hallesche Landesmuseum für Vorgeschichte das Planetarium Halle (Saale). Planetariumsleiter Dirk Schlesier wird das Publikum mit einer Vorführung zum Sternhimmel für die Erscheinungen und Besonderheiten der Nachtgestirne der Wintersonnenwende begeistern. Nach der Vorführung findet eine Abendführung durch die Sonderausstellung des Landesmuseums statt. 
    Darauf können die Besucherinnen und Besucher durch Teleskope einen direkten Blick in die Tiefen des Äthers werfen. Und das alles bei wärmenden Getränken und bronzezeitlichen Schlemmereien.

  • 1